Westen für die Bürgerbusfahrer

Damit man die Fahrer und Fahrerinnen auch gleich erkennt, gibt es neue Westen. | Foto: Stefan Klausing

Die Resonanz auf den Bürgerbus wächst nahezu wöchentlich, waren sich die Fahrer bei der jüngsten Versammlung einig. Zwar gebe es auch ruhigere Schichten, aber immer mehr neue Gesichter nutzen die Gelegenheit zum Einkaufen im Ortskern, für den Arztbesuch oder für Spaziergänge am Offlumer See.

Nachdem nun auch die fehlenden Haltestellen ausgeschildert sind, weißt der Bürgerbusverein darauf hin, dass die Aushänge teilweise noch aktualisiert werden müssen. Gültig seien die Haltestellen und Abfahrtzeiten im Flyer, der an verschiedenen Stellen in Neuenkirchen und St. Arnold ausliegt, sowie auf der Homepage des Bürgerbusvereins.

Damit die Fahrer und Fahrerinnen auch als „Bürgerbusfahrer“ erkannt werden und sich beim ständigen Öffnen und Schließen der Seitentür nicht verkühlen, wurden bei dem Fahrertreffen auch neue Westen ausgeteilt.

Obwohl sich der Fahrerplan bisher stets gut gefüllt hat, ist der Verein weiterhin auf der Suche nach Personen, die den Verein als Fahrer oder Mitglied unterstützen möchten. Infos gibt es auf der Homepage oder im Bürgerbus selber.